Sie sind hier

Die Verschmelzung der Kulturen

Seit Jahren veranstalten der MHDS / Sektion Bern und die Subkommende Bern der Johanniter gemeinsam ein Benefizkonzert – am 19. März 2016 zu Gunsten von ARPEGIO Perú.
ARPEGIO Perú wurde 2004 gegründet und ist ein soziales Kinder-Musik-Projekt. Durch kostenlosen Instrumentalunterricht & Orchesterspiel fördert ARPEGIO peruanische Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Verhältnissen, gibt ihnen eine Perspektive und schärft ihr Bewusstsein für gesellschaftlichen Zusammenhalt.
Prof. Dr. Elke Pahud de Mortanges, Präsidentin der «Stiftung & Freunde ARPEGIO Schweiz» konnte 80 Kinder und Jugendliche des «Orquesta de Barro» (Trujillo/Peru )  und des «Orchestre de MusicEnsemble (Genf/Schweiz) zu einem Konzert zusammenführen.
Zuerst spielte das peruanische Orchester - teilweise begleitet von Tänzern in Landestracht - Werke von Komponisten aus Europa und Lateinamerika. Die Jugendlichen strahlten und rissen die Besucher mit ihrer Begeisterung mit.
Im 2. Teil kamen die Kinder aus Genf dazu und fügten sich diskret in das peruanische Orchester ein. Gemeinsam -SIDE BY SIDE – entführten sie die Zuhörer in die Welt ihrer Musik.
Nach dem musikalischen Genuss kam der kulinarische. Ein prachtvoller Aperif mit Spezialitäten der Damen der Johanniter und Malteser war im Gewölbe-keller vorbereitet. Musiker und Konzertbesucher konnten sich austauschen, das Zusammensein geniessen und Sprachbarrieren überbrücken. Ein wunderbarer Moment einer Verschmelzung verschiedener Kulturen. M.G.